News und Veranstaltungen
i
n Hinzert-Pölert und Rascheid

   

 


 News 2018

Januar    Februar    März    April    Mai    Juni    Juli

  August    September    Oktober    November    Dezember

Rückblick 2010    Rückblick 2011     Rückblick 2012

Rückblick 2013    Rückblick 2014    Rückblick 2015

Rückblick 2016    Rückblick 2017


Dezember


 


November


 


Oktober


 

 

 


September


 


August


 


 Juni


 


Mai


Sitzung des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert

 

Am Dienstag, dem 22.05.2018, findet um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Hinzert eine Sitzung des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert statt.

Leiber, Ortsbürgermeister

 

Tagesordnung:

 

Öffentliche Sitzung:

    TOP 1    Begrüßung und Informationen des Ortsbürgermeisters

    TOP 2    Einführung und Verpflichtung eines neuen Ratsmitgliedes

    TOP 3    Neuwahl von Ausschussmitgliedern

    TOP 4    Ausbau Hirtenweg

            hier: Auftragsvergabe Planungsauftrag und Bodengutachten

 

     TOP 5    Beratung und Änderung der Friedhofssatzung

 

     TOP 6    Spielplatz Hinzert - hier: Auftragsvergabe neuer Spielgeräte

 

     TOP 7    Wahl der Schöffinnen und Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023

 

     TOP 8    Einwohnerfragestunde/Verschiedenes

 

Nichtöffentliche Sitzung:

 

  TOP 1    Grundstücksangelegenheiten

 

  TOP 2    Verschiedenes


         Rascheid

  


Hinzert-Pölert

 

Wanderverein Königsfeld Pölert

 

Unsere nächste Wanderung findet statt am Sonntag, 13. Mai 2018. Abfahrt am Vereinshaus Pölerter Bahnhof um 9.15 Uhr.

Die Traumschleife „Der Hochwälder“ Losheim am See hat eine Länge von ca. 9,5 km in der Nähe des Losheimer Sees und

endet am „Park der Vierjahreszeiten“.

Essen im Brauhaus am Losheimer See. Speiseplan hängt im Vereinshaus am Pölerter Bahnhof aus.

Anmeldung bitte bis Donnerstag, 10.05.2018.

 


April


Hinzert-Pölert

Neue Ratsmitglieder im Verbandsgemeinderat und

den Ortsgemeinderäten Hinzert-Pölert und Züsch

 

Durch die Niederlegung von Ratsmandaten im Verbandsgemeinderat Hermeskeil

bzw. den Tod des Ratsmitgliedes Karl Heinz Gauer (OG Rat Hinzert-Pölert)

rücken folgende Personen nach der Ergebnis der Kommunalwahl 2014 in die Gremien nach:

Verbandsgemeinderat Hermeskeil

Joachim Wellenberg, Damflos

Udo Schirra, Neuhütten

Ortsgemeinderat Hinzert-Pölert

Alexander Heib.

Die Einführung und Verpflichtung der Ratsmitglieder erfolgt in den nächsten Sitzungen der Räte.


Rascheid

 

Hexennacht bei der Freiwilligen Feuerwehr Rascheid

 

Am 30.04. veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Rascheid die Hexennacht an der Dorfscheune in Rascheid.

Wir starten gegen 17.30 Uhr mit dem Aufstellen des Maibaumes.

Gegen 18.00 Uhr gibt der Musikverein Rascheid ein Platzkonzert.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Auf euer Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Rascheid.


Hinzert

 

Heimatverein Hinzert

 

Der Heimatverein Hinzert lädt zur 1. Maiwanderung am 1. Mai ein.

Um 10.15 Uhr treffen wir uns am Bürgerhaus in Hinzert und von dort aus wollen wir starten.

Gegen 12 Uhr werden wir wieder am Bürgerhaus sein und dort erwartet uns eine Stärkung.

In diesem Jahr gibt es Schwenkbraten/Bratwurst und Salate. Und Frühkölsch.

Am Nachmittag selbst gebackener Kuchen und Kaffee.

Für die Kinder (bis 14 Jahre) unserer Mitglieder ist das Essen kostenlos und für Nichtmitglieder kostet das Essen 7 €.

Um eine Voranmeldung wird gebeten. Tel. 06586/1509.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.


Hinzert-Pölert

 

Öffentliche Bekanntmachung der Sitzung des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert

 

Am Dienstag, 17.04.2018, findet um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Pölert eine Sitzung des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert statt.

Leiber, Ortsbürgermeister

 

Tagesordnung: Öffentliche Sitzung:

  1. Informationen des Ortsbürgermeisters
  2. Übertragung von Haushaltsermächtigungen in das Haushaltsjahr 2018
  3. Beratung und evtl. Änderung der Friedhofssatzung
  4. Jahresunternehmerverträge für Straßeninstandsetzungsarbeiten, Tiefbauarbeiten auf den Friedhöfen und Unterhaltung von Feldwirtschaftswegen
  5. Friedhof Pölert - Auftragsvergabe Urnengrabreihe
  6. Straßenbeleuchtung Hirtenweg und Alte Kirchstraße
  7. Vergabe von Gemeindearbeiten im Ortsteil Hinzert
  8. Einwohnerfragestunde / Verschiedenes

Nichtöffentliche Sitzung:

  1. Grundstücksangelegenheiten
  2. Verschiedenes

Rascheid

 


rz


Rascheid


Hinzert-Pölert

 

Jagdgenossenschaft Hinzert-Pölert

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

 

Alle Mitglieder der Jagdgenossenschaft Hinzert-Pölert sind herzlich eingeladen.

Die Versammlung findet am 15.04.2018 im Bürgerhaus Pölert um 20:00 Uhr statt.

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung

2. Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr

3. Geschäfts- und Kassenbericht

5. Bericht der Kassenprüfung und Entlastung des Verstandes

6. Wahl der Kassenprüfer für 2019

7. Verwendung des Reinertrags

8. Verschiedenes

 

W. Berens Jagdvorsteher


Hinzert-Pölert

 

Wanderverein Königsfeld Pölert

 

Am 30.03.2018 (Karfreitag) starten wir in die Wandersaison 2018.

Wir treffen uns um 09.30 Uhr am Vereinslokal Pölerter Bahnhof. Per PKW-Transfer geht es dann zum Startpunkt

unserer Wanderung nach Hermeskeil (Im Adrian).

Von dort aus führt uns die ca. 8 km lange Strecke durch das Fostelbachtal an der Nonnweilerer Talsperre vorbei nach Nonnweiler,

wo wir dann auch unser Mittagessen haben werden.

Bitte Teilnahme bis zum 28.03.2018 im Vereinslokal anmelden.


     

Rascheid

 

1. FCK Fanclub Zapp Za Rapp Rascheid

 

Traditionelles Skatturnier

Der 1. FCK Fan Club "Zapp Za Rapp" Rascheid lädt alle Skatspieler zum traditionellen Skatturnier am Karfreitag,

den 30.03.2017 im Saale Leyendecker recht herzlich ein. Anmeldeschluss ist 18.00 Uhr und anschließend Beginn.

Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

 


Pölert

 

Skatturnier 2018

 

Am Samstag den 03.03.2018 veranstaltet der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Pölert

im Gasthaus Altenhofen seinen 11. offenen Preisskat.

Anmeldeschluss ist um 18.00 Uhr. Die 1. von 2 Spielserien wird um 18.15 Uhr gestartet.

Die Spielzeit pro Runde beträgt 2 Stunden.

Startgeld: 5 €

Gewinne:

1. Preis 70 €

2. Preis 50 €

3. Preis 30 €

Sowie weitere schöne Sachpreise.

Die Rundenbesten erhalten zusätzlich 10 €

Teilnehmen darf jeder der Spaß am Skatspielen hat.


Februar


Hinzert-Pölert

 

Öffentliche Bekanntmachung der Sitzung

des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert

 

Am Dienstag, 27.02.2018, findet um 19:00 Uhr im Bürgerhaus Hinzert eine Sitzung

des Ortsgemeinderates Hinzert-Pölert statt.

Leiber, Ortsbürgermeister

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung:

1.    Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2.    Mitteilungen des Vorsitzenden

3.    Bauvoranfrage

4.    Bauantrag

5.    Änderung der Friedhofssatzung

6.    Bürgerfragestunde / Verschiedenes

Nichtöffentliche Sitzung:

1.    Personalangelegenheiten

2.    Verschiedenes


            RuH - Ausgabe 2018/06


Rascheid

 

SV Rascheid

 

Mitgliederversammlung des SV Rascheid 1947 e.V. am Samstag, 24.02.2018, um 20.00 Uhr, im Saal Leyendecker

Tagesordnung

1.    Begrüßung und Totengedenken

2.    Tätigkeitsberichte

a) 1. Vorsitzender

b) Trainer 1. Mannschaft

c) Trainer 2. Mannschaft

d) Jugendleiter

e) Leiter Abteilung „Alte Herren“

f) Leiterin Abteilung „Gymnastik“

g) Bericht Kassenwart „SG“

3.    Bericht Hauptkassierer

4.    Bericht Beitragskassierer

5.    Bericht Kassenprüfer

6.    Entlastung des Vorstandes

7.    Neuwahl des Vorstandes

8.    Beschlussfassung über vorliegende Anträge

9.    Verschiedenes

10.  Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Anträge müssen bis spätestens 17.02.2018 schriftlich beim 1. Vorsitzenden Günther Hornetz eingereicht werden.


Pölert

 

Wanderverein Königsfeld Pölert

 

Die Jahreshauptversammlung 2018 des Wandervereins Königsfeld findet am Samstag, 17.02.2018, um 18.30 Uhr

im Vereinslokal Gasthaus Thommet, Zum Pölerter Bahnhof, statt.

Tagesordnung:

1.    Begrüßung

2.    Bericht des 1. Vorsitzenden und Rückblick 2017

3.    Kassenbericht 2017

4.    Bericht der Kassenprüfer und Entlastung Vorstand

5.    Festlegung der Wanderungen 2018

6.    Verschiedenes


Januar


 


Wochenspiegel vom 24.01.2018

 

Ein lebenslanges Duell mit dem Licht und der Kunst

 

 

Trier. Bernhard Ruff entstammt einer alten Künstlerfamilie. Er wurde 1949 in der Nähe von Koblenz geboren.

Seine Kindheit und Jugend verbrachte er an der Mosel. Heute lebt und arbeitet er in dem kleinen Örtchen Pölert im Hochwald.

Seit 1985 stellt er seine Werke im gesamten Bundesgebiet sowie in Slowenien und Kroatien aus.

 

Der Landschaftsfotograf Bernhard Ruff aus Hinzert-Pölert macht mit seinen Fotos die Natur für den Betrachter fühlbar. Foto: Fischer

 

 „Sie müssen ein Mensch der Atmosphären sein“, sagt der Künstler, dessen offene Ausstrahlung sein Gegenüber gleich in den Bann zieht.   Das sei auch gegenüber Menschen so. Und auch die Natur scheint diese Ausstrahlung zu spüren.  „Wenn die Stimmung der Natur vorhanden ist, dann ist das intuitiv“, so Bernhard Ruff. Der Landschaftsfotograf spielt bevorzugt mit Licht und Perspektive. Dadurch erzeugt er die besondere Stimmung, die seine Werke ausmacht. Mit dem Gespür für den richtigen Moment setzt er Lichtspiele, Spiegeleffekte und die ungeahnte Schönheit der Natur gekonnt in Szene. "Den richtigen Augenblick für das perfekte Foto zu erwischen, ist oft sehr schwer.

 

Der perfekte Augenblick: Sekunden entscheiden über Kunst oder nur ein Foto...

Oftmals entscheiden nur  wenige Sekunden darüber, ob es ein Kunstwerk oder einfach nur ein Foto wird.“ So treibt es Ruff manchmal tagelang durch die heimischen Wälder, bis er plötzlich, einer Eingebung folgend, an einen ganz bestimmten Ort, zu einem ganz bestimmten Baum gezogen wird. „Rationell lässt es sich nicht erklären, warum ich gerade dorthin gegangen bin“, sagt der 69-Jährige. Es sei eine rein metaphysische Frage.

 

Unsichtbares sichtbar machen, dafür lebt der große Künstler aus dem Hochwald

Die Fotografie sei die Emanation des Referenten zum Objekt. Ruff ist überzeugt, dass ein Mensch, der rein gar nichts mit der Natur zu tun hat, auch keine Chance habe, an diese heranzukommen. Der Künstler arbeitet mit einer 70 Jahre alten Kamera und Kleinbildnegativen, die dann auf bis zu zwei Meter vergrößert werden, „denn Wasser, Wolken und Bäume könne man gar nicht anders fotografieren.“ Unsichtbares Sichtbar zu machen, darin sieht er seine Aufgabe. „Mein ganzes Leben steckt in diesen Bildern.“  Ruff besitzt rund 200 000 Negative. Wichtig sei, dass man da hin kommt, wo das Licht ist.

 

Natur als Oase der Stille und Sehnsucht nach einer unberührten Welt

In seinen Bildern fängt er den Morgentau ein oder die Blätter im Wind, die anfangen zu sprießen, ebenso wie den Herbst, in dem sich die Blätter verfärben, das Laub auf den Waldboden fällt oder im See versinkt. Er macht die Natur für den Betrachter fühlbar und unmittelbar. „Ein See ist der schönste und ausdrucksvollste Zug der Natur einer Landschaft. Er ist das Auge der Erde. Wer hineinblickt, ermisst an ihm die Tiefe seiner eigenen Natur“, so Ruff.  Deshalb zeigen seine Aufnahmen nicht nur, wie sich Bäume im Wasser widerspiegeln, sondern auch die unterschiedlichen Farben und das unterschiedliche Licht des fließenden Wassers selbst. Er sieht die Natur in der farbigen Auflösung, die Sonne, Licht und Luft hervorrufen. Dadurch erinnern seine Fotografien unweigerlich an den Impressionismus. Bei ihm erscheint die Natur als Oase der Stille und der Sehnsucht nach einer unberührten Welt.

 

Die Existenz einer großen Kraft gebannt auf Fotopapier

„Die Natur zu fotografieren, in der man die Existenz einer großen Kraft erkennt, ist meine Absicht“, sagt Ruff. Die Natur sei die Offenbarung, sie entlarve den Menschen. Somit sei seine Kunst auch eine philosophische Angelegenheit. Es sei ein Duell mit dem Licht, ein Duell mit der Kunst, dem er sich seit über 40 Jahren täglich stellt. „Es kommt ganz auf den Anspruch an.“ Und aufrichtig bescheiden ergänzt er: „ Und ich stehe erst ganz am Anfang…“

FIS

 


Rascheid

Fackelwanderung in Rascheid

 

Der Förderverein Rascheider Ringweg lädt zur Fackelwanderung über den bunt beleuchteten Ringweg

am Samstag, 20. Januar 2018 ein.

Start ist um 18 Uhr an der Dorfscheune.

Anschließend (ab ca. 19 Uhr) gibt es Fleischwurst vom Feuer sowie heiße und kalte Getränke in der Dorfscheune.

Natürlich sind auch Nicht-Wanderer herzlich eingeladen. Fackeln (2,00€) werden gestellt.

Kinder können gerne ihre St.-Martin-Laternen mitbringen. Teilnahme nur auf eigene Gefahr,

Kinder dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson teilnehmen.


Rascheid

Karneval der Räschda Geienmänner 2018

 

Fahrplan der Räschda Fosischt 2018

Rascheid – Einfach außerirdisch, lautet das Motto der diesjährigen Fastnacht.

Am Fastnachtsamstag, 10.02.2018, starten wir die Session mit unserer

Kappensitzung um 20.11 Uhr mit der Inthronisierung unseres Prinzenpaares Teresa I. und Mark I..

Weiter geht es dann mit der Räschda Fastnacht am Montag, 12.02.2018, mit dem Rosenmontagszug ab 14.11 Uhr,

welcher an der Kirche endet.

Anschließend wird auf der Rosenmontagsparty weitergefeiert.

Am Dienstag, 13.02.2018 um 14.11 Uhr feiern wir die Kinderfastnacht. Hier zeigen unsere Jungkarnevalisten ihre Talente.

Anschließend geht zum Eiersammeln und zum Schluss wird die Fastnacht beerdigt.

Der KV Räschda Geienmänner lädt herzlich ein. Der KV Räschda Geienmänner lädt herzlich ein.

Alle Veranstaltungen finden im Saale Leyendecker statt.

Wer noch in irgendeiner Weise aktiv an der Rascheider Fastnacht teilnehmen möchte,

sei es mit einem Auftritt an der Kappensitzung oder an der Kinderfastnacht oder beim Umzug,

melde sich bitte umgehend bei

Sandra Eiden 06586/238 oder Markus Hornetz 06586/992230.


Hinzert-Pölert

Stellenausschreibung

 

Die Ortsgemeinde Hinzert-Pölert sucht baldmöglichst eine(n) Gemeindearbeiter(in)

mit einer regelmäßigen wöchentlichen durchschnittlichen Arbeitszeit von 6 Stunden.

Zum Aufgabenbereich gehören alle in der Gemeinde anfallenden Arbeiten, insbesondere Mäharbeiten,

Pflege der Friedhofsanlagen und Bürgerhäuser, Betreuung der Spielplätze und der Winterdienst.

Die Bezahlung erfolgt nach der Entgelttabelle des TVöD in der Entgeltgruppe 2,

Stufe 1 im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung.

Nähere Auskünfte erteilt Herr Ortsbürgermeister Mario Leiber

Ihre schriftliche Kurzbewerbung richten Sie bitte bis zum 20. Januar 2018 an

Herrn Ortsbürgermeister Mario Leiber, Zum Wiesenthal 3, 54421 Hinzert-Pölert.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung elektronisch übermitteln,

an obm@hinzert-poelert.de.

 

Mario Leiber
Ortsbürgermeister


Hinzert-Pölert

Öffentliche Bekanntmachung

 

 

Klarstellungs- und Ergänzungssatzung der Ortsgemeinde Hinzert-Pölert

Teilgebiet "Auf der Küchenflur"

Klarstellungssatzung gem § 34 Abs. 4 Nr. 1 BauGB für den Bereich "Auf der Küchenflur" i. d. Beschlussfassung vom 13.04.2008 0 5 m 25 m 50 m 100 m Grenze des räumlichen Geltungsbereiches der Satzung

hier: Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses gemäß § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Ortsgemeinderat Hinzert-Pölert hat in seiner Sitzung am 18.12.2017 die Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Auf der Küchenflur“, gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 34 Abs. 4 Nr. 1 und 3 BauGB als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird gemäß § 10 Abs. 3 BauGB hiermit öffentlich bekannt gemacht. Mit dieser öffentlichen Bekanntmachung tritt die Satzung in Kraft.

Der räumliche Geltungsbereich ist in beiliegendem Lageplan dargestellt.

Die Klarstellungs- und Ergänzungssatzung „Auf der Küchenflur“, bestehend aus Plan und Begründung inkl. Fachbeitrag Naturschutz, wird während der allgemeinen Dienstzeiten bei der Verbandsgemeindeverwaltung Hermeskeil, Langer Markt 17, Fachbereich Bauen und Umwelt, Zimmer 412, 54411 Hermeskeil, zu jedermanns Einsicht bereitgehalten. Auf Verlangen wird über den Inhalt des Bebauungsplanes Auskunft erteilt.

Hinweis gemäß § 215 Abs. 2 BauGB

Eine Verletzung der in § 215 Abs. 1 BauGB bezeichneten Vorschriften ist unbeachtlich, wenn die Verletzung der Vorschriften nicht innerhalb von einem Jahr seit dieser Bekanntmachung schriftlich der Ortsgemeinde Hinzert-Pölert gegenüber geltend gemacht worden ist. Der Sachverhalt, der die Verletzung begründen soll, ist darzulegen.

Hinweis gemäß § 44 Abs. 5 BauGB

Auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB über die fristgemäße Geltendmachung etwaiger Entschädigungsansprüche für Eingriffe in eine bisher zulässige Nutzung durch diesen Bebauungsplan und über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen.

Ein Entschädigungsanspruch erlischt, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.

Hinweis gemäß § 24 Abs. 6 der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz

Satzungen, die unter Verletzung von Verfahrens- oder Formvorschriften der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz oder auf Grund der Gemeindeordnung zustande gekommen sind, gelten ein Jahr nach der Bekanntmachung als von Anfang an gültig zustande gekommen.

Dies gilt nicht, wenn

1. die Bestimmungen über die Öffentlichkeit der Sitzung, die Genehmigung, die Ausfertigung oder die Bekanntmachung der Satzung verletzt worden sind, oder

2. vor Ablauf der in Satz 1 genannten Frist die Aufsichtsbehörde den Beschluss beanstandet oder jemand die Verletzung der Verfahrens- oder Formvorschriften gegenüber der Ortsgemeinde Hinzert-Pölert unter Bezeichnung des Sachverhalts, der die Verletzung begründen soll, schriftlich geltend gemacht hat.

Hat jemand eine Verletzung nach Nr. 2 geltend gemacht, so kann auch nach Ablauf eines Jahres jedermann diese Verletzung geltend machen.

 

54421 Hinzert-Pölert, den 19.12.2017

Gez. Mario Leiber, Ortsbürgermeister

 




Veranstaltungskalender 2018

Januar   Februar   März   April   Mai   Juni   Juli

   August   September   Oktober   November   Dezember


    Januar 2018


    Februar 2018

 

 

 

 

 

                                                            Vereinslokal Gasthaus Thommet, 18.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

                    


März 2018

 

 

 

      

 


April 2018

 

 

 

 

                                         FV FFW Rascheid

 


Mai 2018

   

 

 

 

 


Juni 2018

 

 

 


Juli 2018

 

 

 


August 2018

   

 


September 2018

 


Oktober 2018

 

 


November 2018

 

 

 

 


Dezember 2018

 

 

 

                                         Rascheid, Dorfscheune, 14.00 Uhr

 

 

 


 31.12.2018

Silvesterfeier


Irrtümer und Änderungen vorbehalten!

Aktuelle Veranstaltungen siehe: http://www.hermeskeil.de